Wohnraum frei!

3- oder 4-Zimmer-Wohnung (72 o. 85qm) sucht neue BewohnerInnen

Außerdem ist ein WG-Zimmer bei Christiane ab Jan 2020 frei, siehe weiter unten

Eine weitere Familie zieht in das neue Haus auf dem Nachbargrundstück. Daher wird eine wunderbare 85qm große Wohnung bei uns frei, wobei ein Zimmer (13qm)  separat auf der gegenüber liegenden Seite des Atriumflurs liegt. Auf dieses Zimmer darf auch verzichtet und nur die Hauptwohnung mit 72qm gemietet werden. Diese Wohnung besteht aus einer großen Wohnküche, 2 weiteren Zimmern, einem Bad, einem kleinen Flur und zwei Gartenterrassen (!).

Wenn Ihr Interesse habt bzw. mehr wissen wollt, schreibt uns bitte an, wir schicken Euch dann auch gerne genauere Infos zur Genossenschaft, Wohnung, Wohnkosten, Genossenschafts-Einlagen, etc.: info@lauter-leben.de

Unbedingt vormerken: Am 1. Dez (1.Advent) veranstalten wir einen Infotag bei uns mit Hofführung und Gesprächs- bzw. Fragerunde.

+ + +

WG Zimmer ab Januar 2020 frei!

Ab dem 1.Januar ist ein schönes 16m2 WG- Zimmer ( Sonnenaufgang), mit Holzdielen und Holzbalken, in großer, gemütlicher, bunter Wohnung (135 m2) frei.

Für die gemeinsame Nutzung gibt es eine Wohnküche nebst Wohnzimmerbereich ( 45 m2, mit Blick auf Acker, Sonnenuntergang und Wolkenspiele) und ein Bad mit Wanne.

In der Gesamtmiete von 390 Euro warm enthalten sind auch die Mieten der Gemeinschaftsflächen des Hofes, der Gemeinschaftsküche und eine Werkstattpauschale für die kleine Holz – und Bastelwerkstatt.

Einen Gemüsegarten für den Eigenanbau gibts auch, ebenso einen Garten zum Entspannen.

Das sind wir: ich 44, weiblich und 4 Kinder zwischen 4 bis 10. 

Eine Hündin und ein Kater sind unsere tierischen Mitbewohner.

Wir freuen uns über gelegentliches oder vielleicht auch häufigeres, gemeinsames Kochen, (meist vegetarisch, bio) Spieleabende, Klönen, gute Gespräche, gehen aber auch davon aus, dass du gut mit dir alleine klar kommst.

Du: bestenfalls gechillt, humorvoll, herzlich, klar und kommunikationsfähig. Kinder und Tiere findest du toll!

Bus und Bahn: 55min mit den Öffis von Beelitz-Heilstätten nach Berlin, 30min nach Bad Belzig, 30min nach Potsdam und ne Werder Busverbindung gibts nun auch. Bus nach Lehnin und Beelitz Heilstätten vor der Tür.

Wir sind viel unterwegs, morgens und abends ist es jedoch belebt.

Vorstellbar ist auch eine Mutter/ ein Vater mit temporär anwesendem Kind.

Für eine dauerhafte Eltern/ Kind Kombi finde ich das Zimmer zu klein, aber in den ersten Jahren braucht Kind ja nicht so viel Platz, eher ein Nest. Wenn du für eine absehbare Zeit was suchst, melde dich also auch gerne.

Meine Kinder sind in der Regel sehr sozial und sind vorsichtig mit Kleinkindern.

Es besteht die Möglichkeit, ein Übergangszimmer zu nutzen, falls du vor dem 1.1.20 ein Zimmer brauchst.

Leben ist jetzt!

Ahoi!

Film ab im Open-Air-Hofkino

Am 24. Mai öffnete unser Hof seine Tore, um zu Pizza und einem spannenden Filmabend mit dem aktuellen Kinofilm „Die Kinder der Utopie“ einzuladen. Wir haben uns riesig gefreut, dass so viele Menschen unserer Einladung gefolgt sind – zirka 75 Gäste durften wir bei uns begrüßen.

Nach dem Film gab es eine kontroverse Podiumsdiskussion mit Gästen, die von ihren unterschiedlichen Erfahrungen mit Inklusion berichteten.

Es diskutierten miteinander: Susan Langer, Leiterin der Montessori Oberschule Potsdam, Christine Schirmer und Martin Beesk, Eltern eines Sohnes mit Down-Syndrom, Karina Schenk, Mutter einer blinden Tochter, Udo Zeller, Behindertenbeauftragter des Landkreises Potsdam-Mittelmark und Frederik Poppe, Professor für Rehabilitation und Teilhabe an der Hochschule Merseburg. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Journalistin und Filmemacherin Tabea Hosche, selbst Mutter einer Tochter mit Beeinträchtigung.

Bald geht es weiter mit unserer Kino-Reihe. Wir informieren Euch rechtzeitig!