Im Sommer 2024 auf dem Land und in Gemeinschaft leben!

Zwischenmiete für 5 bis 9 Wochen

Vom 22. Juni bis 25. August 2024 steht auf unserem Hof eine Maisonetten-Wohnung frei. Die normalerweise dort lebende Familie wird sich auf Reisen begeben.

Wer neugierig auf unser Hofleben ist, den kommenden Sommer gerne auf dem
Land verbringen mag und gerne im Waldsee baden geht, ist bei uns genau richtig. In der Wohnung gibt es 5 Zimmer. Arbeiten im Home-Office ist sehr gut möglich.

Der Zugang zur Wohnung erfolgt über eine Treppe im Atrium. In der unteren Etage befinden sich ein sehr geräumiger Wohnbereich mit Küche, ein Bad mit Dusche, ein Schlafzimmer und ein Zimmer, das sowohl zum Schlafen als auch zum Arbeiten geeignet ist. Oben sind zwei Schlaf- bzw. Arbeitszimmer sowie ein weiteres Bad mit Badewanne.

Die Kosten belaufen sich auf 300 Euro pro Woche inklusive Nebenkosten und schnellem Internet.

Auf unserem genossenschaftlich organisierten Vierseiten-Hof leben zur Zeit 14 Erwachsene und 19 Kinder vom Baby- bis zum Teenageralter. Es gibt viel Platz zum draußen sein: einen großen Spielplatz, ein Trampolin, eine Sauna, eine Werkstatt, Gartenflächen und eine Feuerstelle. 

Von Kanin aus fährt jede Stunde ein Bus zum Bahnhof Beelitz-Heilstätten, wo regelmäßig Züge Richtung Berlin, Potsdam und Dessau halten. Mit dem Auto ist Potsdam in ca. 25 Minuten zu erreichen, Berlin in 30 bis 60 Minuten.

Folgender Hinweis zum Schluss: Aufgrund von Allergien können leider keine Haustiere in die Wohnung gelassen werden.

Seid Ihr interessiert? Dann meldet Euch doch gerne bei Alex & Berit:
zwischenmiete@lauter-leben.de

Wohnen auf Zeit in Gemeinschaft?

Zwischenmiete ab 1. November 2023

Eine Familie unseres Hofes geht auf Reisen und vermietet vom 1. November 2023 bis 1. März 2024 ihre 72 Quadratmeter große Wohnung. Es wäre auch ein kürzerer Zwischenmiete-Zeitraum möglich! 

Die Wohnung ist ebenerdig und hat zwei Schlafzimmer, eine große Wohnküche, ein kleines Bad und eine überdachte Terrasse. Beide Schlafzimmer haben kuschelige Hochebenen. Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 800 Euro inklusive Nebenkosten und Internet. 

In den Mietkosten sind ebenfalls die Kosten für die Gemeinschaftsflächen enthalten. Dazu zählen u.a. die Gemeinschaftsküche im Atrium und die Werkstatt. Unser Vierseiten-Hof auf dem 14 Erwachsene und 19 Kinder vom Baby- bis zum Teenageralter leben, bietet viel Platz zum draußen sein. Es gibt einen großen Spielplatz, ein Trampolin, eine Sauna, Gartenflächen und eine Feuerstelle. Der nächste Bahnhof liegt in Beelitz Heilstätten. Potsdam ist ca. 25 Minuten entfernt. Berlin ist in 45 bis 60 Minuten zu erreichen. 

Mehr zu uns in Bild und Schrift findet Ihr auch auf unserer Homepage: www.lauter-leben.de
Wenn Ihr Interesse habt bzw. mehr wissen wollt, meldet euch gerne per Mail: wildeskraut-kanin@posteo.de.

Liebe Grüße, Eure Lebis

Kaniner Kräuterfestival | Save the Date | 30. Sept. 2023

Der Lauter Leben Hof lädt zum großen Kräuterfestival und Hofschmaus ein! Am 30. September 2023 ab 11 Uhr wartet ein buntes und kräuterreiches Programm auf euch.
Auf einer geführten Wanderung könnt ihr Wildkräuter entdecken, bestimmen lernen und sammeln. Wer möchte kann das gesammelte Kräutergut dann im Anschluss gemeinsam mit Franz (peacegyros.com) zu einem leckeren Menü verarbeiten.

Workshops bei denen ihr Salben und Körperöle herstellen könnt und ein Massageangebot mit Kräuterstempeln (atemtherapie-charlottenburg.de), sind nicht nur eine Wohltat für die Sinne, sondern auch genau das richtige für die Seele – schließlich stehen die dunklen Herbst- und Wintermonate vor der Tür. Wer es kreativ mag, kann sich beim Legen von Saatgut-Bildern austoben, Kränze binden oder sprudelnde Badebomben herstellen.

11:00 Beginn Kräuterfestival
11:30 -13:00 Kräuterwanderung
11:30 – 13:00 Stelle deine eigene Heilsalbe her
13:00 – 14:30 Sprudelnde und duftende Badebomben kreieren
13:00 – 15:00 Kränze binden
14:30 – 16:00 Kräuterwanderung
14:30 – 15:30 Körperöle im Heißauszug ansetzen
15:30 – 17:00 Stelle deine eigene Heilsalbe her
16:30 – 17:30 Mit Wild- und Küchenkräutern ein leckeres Pesto zaubern
18:00 Beginn Hofschmaus

Zwischen 11 und 17 Uhr gibt es die Möglichkeit eine
Kräuterstempelmassage bei Kirsten zu buchen. Eine Liste dazu wird
aushängen. Die Massageeinheiten dauern im Schnitt 40 Minuten.
Zwischen 11:30 und 15:30 könnt ihr euch beim Legen und Kleben von
Bildern aus Saatgut ausprobieren.


Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Tagsüber bieten wir Wraps und Waffeln an. Am Abend gibt es ein großes Essen mit allerlei grünen Leckereien und Kräuterstockbrot am Feuer. Damit wir besser planen können, meldet euch bitte unter folgender Mailadresse an: wildeskraut-kanin@posteo.de. Ein genauer Zeitplan wird eine Woche vor dem Festival hier veröffentlicht.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Biergarten in Kanin am 08.09.2023 ab 16 Uhr

LIebe KANINer*INNen,

LIebe BeSucher*innen,

Am 08.09.2023 findet wieder unser Biergarten auf dem Dorfplatz (vor Nr. 12) in Kanin statt. 

Wir haben musikalische Gäste aus Werder/Havel mit dem
Namen Ain’t no ducks. Eine Band mit großer Leidenschaft für mehrstimmige Songs. Musikalisch sind die fünf Freunde von Nashville bis Neschwitz zu Hause. So performen sie neben bekannten Country-Rock-Klassikern eigene Songs und arrangieren aktuelle Titel im unplugged Stil.

Kommt einfach vorbei und hört selbst!

Ausserdem wird sich der „Kaniner Wasserstammtisch“ vorstellen und wir freuen uns auf das neue Format „Frag den Matthias!“. Der Ortsbeirat von Kanin/Busendorf/Klaistow lässt sich mit Fragen löchern und gibt Antworten. Was ihr schon immer vom Ortsbeirat wissen wolltet … jetzt habt ihr die Gelegenheit!

Ausserdem erwarten euch kleine und große, kulinarische und spielerische Überraschungen.

Wir setzen auch wieder auf neue und treue Bäcker*innen.
Jegliche Backart könnt ihr im Laufe des 08.09.2023 am
Dorfplatz 12 abgeben. Wir hoffen sehr, dass wir uns weiterhin auf die nachbarschaftliche Hilfe verlassen können. 

Über eine Unterstützung unseres ehrenamtlichen Engagements freuen wir uns und sind auch darauf angewiesen, um den Biergarten weiterhin durchführen zu können. Spendet direkt beim Biergarten in bar, per Überweisung (IBAN: DE95 4306 0967 1228 1487 00) oder via Paypal (verein@lauter-leben.de). Wir stellen gerne Spendenquittungen aus!

WIr FReUeN uNs aUF euCh!

Kanin trocknet aus! Wir brauchen Deine Hilfe…

Auf Google Maps ist der Teich „Kaniner Tränke“ noch sichtbar, in der Realität seit vielen Jahren ist er verschwunden… und es wird immer trockener. Dagegen wollen wir etwas tun.

Mit dem Projekt „Wasser in der Landschaft halten“ gibt es Hoffnung und die Chance auf eine Förderung gemeinsam mit dem BUND Brandenburg sowie der Potsdamer Universität.

Dafür benötigen wir viele Stimmen, auch Deine. Es dauert nur einen kurzen Moment und kann einen großen Unterschied machen. Hier kannst Du bis 21.07. (Freitag) für das Projekt „Wasser in der Landschaft halten“ abstimmen: https://pollunit.com/polls/citizenscience-wettbewerb.

Unser Ziel ist es, unter den Top 3 zu landen. Neben der Jury-Wertung zählen die Herzchen zu 20 % in die Gesamtwertung ein. Daher bitten wir Dich, diese Nachricht gerne mit Freundinnen, Bekannten und allen Naturbegeisterten zu teilen. Jedes Herz zählt!

Worum geht es bei unserem Projekt? Wir möchten den Wasserrückhalt in der Landschaft verbessern, um (Moor-)Böden, Kleingewässer und eine vielfältige Artenvielfalt zu erhalten und auch in heißen Sommern für Abkühlung zu sorgen. Unser Ziel ist es, quasi einen Reservekanister für trockene Zeiten zu schaffen und somit aktiv zum Schutz unserer Umwelt beizutragen.

Erste konkrete Schritte auf der Agenda sind das Anlegen von Tümpeln und Tests mit Agroforst auf Spargelfeldern im Umkreis von Kanin.

Lass uns gemeinsam etwas bewirken und unsere Natur erhalten!

Herzlichen Dank und liebe Grüße,Deine Lebis
 

Ferienwohnung – Den Juli 23 in einer Gemeinschaft wohnen?

Hallo liebe Leute, Wir, das ist die Hofgemeinschaft “ Lauter Leben e.G. “ in Beelitz /Kanin, bieten ein etwa 100m² schnuckeliges Häuschen für einen Monat zur Zwischenmiete an. Das Angebot richtet sich besonders an Menschen/ Familien, insbesondere vielleicht Stadtpflanzen, die gerne in Gemeinschaft wohnen möchten, aber sich noch nicht so richtig trauen oder sich das Landleben noch nicht so zutrauen. Hier bei uns darfst du es probieren, in besagtem Steinhäuschen, welches Teil unseres 4 Seitenhofes ist.

Das Haus hat eine Wohnküche, zwei kleine Zimmer mit Hochbett und eine Etage ganz oben. Es hat ein schönes Wohnzimmer, ein Bad mit Wanne und im EG eine Toilette. Es ist minimalistisch eingerichtet, jedoch gibt es Waschmaschine, Spülmaschine, Gasherd und einige Matratzen. Fehlendes Geschirr etc. findest Du in unserer Gemeinschaftsküche. Vor dem Haus, im Innenhof, ist ein kleiner Spielplatz mit Sandkasten, Wasserpumpe, Kletterwand, Schaukeln und Rutsche. Wir haben ein großes Trampolin, eine Feuerstelle, schöne lauschige Plätzchen zum Essen und Chillen, einen Pizzaofen und…protzprotz 😉 ..eine Sauna.

Es gibt Badeseen, nur ein paar Kilometer entfernt, schöne Ausflugsziele und Wald. Gärtner sind auch herzlich willkommen. Da Sommerferien sind, und immer mal wieder einige ausgeflogen sind, ist nicht viel Trubel. Du wirst bestimmt immer wieder Menschen finden, die du zum Thema Genossenschaft und gemeinschaftlichem Wohnen löchern kannst. Kinder sind ausdrücklich erwünscht. Wir, das sind momentan 7 Familien von ca. 2 bis 55. ( 17 Kinder) Wir sind im Großen und Ganzen ein recht undogmatischer, sympathischer Haufen Menschen, die gerne zusammen leben. Die Miete für das Haus für den Monat Juli beläuft sich auf 1100 Euro inkl. NK+Strom, 3-Wochenpreis = 900 Euro inkl. NK+Strom, 2-Wochenpreis = 700 Euro inkl. NK+Strom (Mindestwohndauer = 2 Wochen). Wer mags probieren? Wir freuen uns auf neugierige Menschen!

Sobald unsere ukrainische Familie ausgezogen ist (Ende Juni), folgen weitere Bilder vom Inneren der Wohnung.

Schreibt gerne an info (at) lauter-leben.de

Eure Lebis

Hängematte

Wohnraum frei!

Wohnraum frei!

Update vom 04.04.: Wir haben so viele Interessenten-Emails erhalten, dass wir erstmal einen Stop brauchen und das Anmeldeformular deaktiviert haben.

Wir, die 8 Familien des genossenschaftlichen Wohnprojekts Lauter Leben, suchen ab Juli 2023 neue Mitbewohner*innen!

Es wird eine wunderschöne ca. 100 m2 große 4-Zmmer-Wohnung frei – davon eine große Wohnküche, ein offenes Wohnzimmer mit zusätzlicher großer Hochebene und zwei verschließbare Schlafzimmer. Die Hochebene kann als Arbeitsbereich oder Schlafbereich genutzt werden. Hinzu kommen gemeinsam genutzte Flächen wie Waschküche, Werkstatt, Keller, Hinterland, ein Atrium und noch viel mehr. Die Menschen bei Lauter Leben eint die Lust auf das Leben in Gemeinschaft und das Leben auf dem Land. Wir sind zur Zeit acht Familien mit insgesamt 16 Erwachsenen und 17 Kindern im Alter zwischen 2 und 13 Jahren (ein Baby wird in den nächsten Tagen geboren). Wir bewohnen gemeinsam einen Vierseitenhof am Dorfplatz in Kanin, 22 km südwestlich von Potsdam.
Wenn Ihr Interesse habt bzw. mehr wissen wollt, tragt euch bitte in das Formular ein, wir schicken Euch dann auch gerne genauere Infos zur Genossenschaft und zur Wohnung, inkl. Kosten, etc.: 

Viele Grüße, Eure Lebis

Weihnachtsmarkt in Kanin

Der Lauter Leben Kultur e.V. lädt ein: Am 11.12.2022 findet der 3. Kaniner Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz in Kanin statt. Von 15-19 Uhr werden wir alle herzlich und reichlich versorgt und wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein. Euch erwarten: Glühwein und Punsch, eine Waffelbäckerei der Kaniner Zwerge, ein wundersames Theaterstück,die Musikschule Fröhlich mit den kleinsten Sängern und dem Akkordeon-Orchester, die Kirchengemeinde bringt uns das Friedenslicht und einen Trommelzauber. Es gibt eine Lebkuchen- und Bastelwerkstatt, Leckereien in vegetarisch/vegan, ukrainische Weihnachtslieder und traditionelles Essen und allerhand schöne Sachen zum anschauen, inspirieren lassen und kaufen. Wir freuen uns auf euch! Der Lauter Leben Kultur e.V.

Wenn ihr unser ehrenamtliches Engagement unterstützen wollt, dann spendet gerne. Darauf sind wir angewiesen!

Lauter Leben Kultur e.V.
IBAN: DE95 4306 0967 1228 1487 00
BIC: GENODEM1GLS

Die Vereinskontoverbindung könnt Ihr auch gerne an Freunde, Verwandte etc. weitergeben, die unsere kulturelle Arbeit mit Spenden unterstützen wollen.
Spenden sind nun auch per Paypal möglich an: verein@lauter-leben.de
Spendenquittungen können wir gerne ausstellen.

Derzeit kein Wohnraum verfügbar

Wegen Eurer wiederholten Nachfrage: Derzeit ist sind alle unsere Wohnungen besetzt. Falls Ihr in Zukunft über leer werdende Wohnungen bei uns informiert werden wollt, tragt Euch bitte in unseren Newsletter ein. Dort erfahrt Ihr als erstes davon, sowie von Veranstaltungen und Festivals, sobald sie wieder möglich sind.

Kinofilm


Der Lauter Leben Kultur e.V. und die Evangelische Kreuz-Kirchengemeinde Bliesendorf laden Euch im Rahmen der Ökofilmtour 2020 herzlich zum Kinoabend mit dem Film „Gundermann Revier“ ein. Im Anschluss an die Filmvorführung wird es ein Publikumsgespräch mit dem Kameramann des Films, Uwe Mann, geben. 

Zum Inhalt: Nach dem großen Erfolg des Spielfilms über den DDR-Rockpoeten Gerhard Gundermann hat nun die Regisseurin Grit Lemke einen beeindruckenden Dokumentarfilm über den Musiker und Baggerfahrer gedreht. Gerhard Gundermann (1955 bis 1998) war eine bedeutende Stimme des Ostens und als Arbeiter im Braunkohle-Revier der Lausitz eine bekannte Persönlichkeit mit Ecken und Kanten. 
Grit Lemke berichtet mit viel unbekanntem Filmmaterial über ihre Jugend mit ihm und die späteren Jahre auch durch seine Lieder, die viel Authentisches über den Sänger aussagen: Kindheit und Jugend in der DDR, utopische Gedanken, Heimat und deren Zerstörung durch den Tagebau. Filmlänge: 98 Minuten, der Film ist nominiert für den Grimme Preis 2020. Zum Inhalt: Nach dem großen Erfolg des Spielfilms über den DDR-Rockpoeten Gerhard Gundermann hat nun die Regisseurin Grit Lemke einen beeindruckenden Dokumentarfilm über den Musiker und Baggerfahrer gedreht. Gerhard Gundermann (1955 bis 1998) war eine bedeutende Stimme des Ostens und als Arbeiter im Braunkohle-Revier der Lausitz eine bekannte Persönlichkeit mit Ecken und Kanten. 
Grit Lemke berichtet mit viel unbekanntem Filmmaterial über ihre Jugend mit ihm und die späteren Jahre auch durch seine Lieder, die viel Authentisches über den Sänger aussagen: Kindheit und Jugend in der DDR, utopische Gedanken, Heimat und deren Zerstörung durch den Tagebau. Filmlänge: 98 Minuten, der Film ist nominiert für den Grimme Preis 2020. 

Wann und wo?
5. März um 19:30 Uhr
Gemeindezentrum „Arche“ in Fichtenwalde, Berliner Allee 118, 14547 Beelitz OT Fichtenwalde

Der Film wird präsentiert vomcLauter Leben Kultur e.V. und der Evangelischen Kreuz-Kirchengemeinde Bliesendorf im Rahmen der Ökofilmtour 2020. 

Wir freuen uns auf Euer Kommen! 
Herzliche Grüße vom Lauter Leben Kultur e.V.